Studieren für eine Karriere in Zukunftsbranchen: IST-Hochschule für Management lädt ein zum „Tag der offenen Tür“

4 Bewertungen

Am Freitag, 22. Februar 2019, ermöglicht die IST-Hochschule einen Blick hinter die Campus-Kulissen. Von 16.30 – 20.00 Uhr werden in spannenden Vorträgen die verschiedenen Studienprogramme aus dem Bereich „Fitness & Gesundheit“ vorgestellt: die Bachelor-Studiengänge „Fitness & Health Management“, „Fitnesswissenschaft & Fitnessökonomie“ und „Management im Gesundheitswesen“ sowie der Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie & Gesundheitsmanagement“.

„Wer im Wintersemester keinen Studienplatz bekommen hat, aber jetzt möglichst schnell durchstarten möchte, ist herzlich eingeladen, sich am ‚Tag der offenen Tür‘ bei uns inspirieren zu lassen. Unsere Bachelor- und Master-Studiengänge eröffnen unseren Absolventen spannende Karrierewege in Branchen, in denen gut ausgebildete Mitarbeiter dringend gesucht werden – besonders im Gesundheitswesen herrscht Fachkräftemangel. Bei uns starten alle Studiengänge zum Sommersemester im April.“

Dr. Katrin Gessner-Ulrich, Präsidentin der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf

IST-Hochschule

Auch für diejenigen, die kein Abitur haben, lohnt sich ein Besuch des „Tages der offenen Tür“. Denn an der IST-Hochschule gibt es keinen Numerus Clausus (NC)  und ein Studium ist auch ohne Abitur möglich. Wie das geht, erklärt das Hochschulteam vor Ort.

Wer mehr über die Studiengänge, die Voraussetzungen und die Vermittlungsformen erfahren und das Team der IST-Hochschule kennenlernen möchte, kann das am „Tag der offenen Tür“, Freitag, den 22. Februar 2019, auf dem Campus der IST-Hochschule in Düsseldorf.

Eine unverbindliche Anmeldemöglichkeit sowie alle Programmdetails gibt es unter www.ist-hochschule.de.


Quelle: IST-Hochschule 

Veröffentlicht am: 11. Februar 2019

Bewerte diesen Magazinartikel:
HEADLINE_MAGAZINE_RELATED_ARTICLES
Allgemeines 5 Trends für das Fitnessjahr 2019

Auch im Jahr 2019 erwarten uns wieder spannende Trends in der Fitnessbranche. Im Video erfährst du, an welchen Trends du im neuen Fitnessjahr nicht vorbeikommst!

1. Februar 2019