Massageliegen kaufen und verkaufen

TOP
Hydrojet Wellsystem Medical_Plus 1 Jahr Garantie - Verschleissteile erneuert
Siebenbach, Deutschland
TOP
Hydrojet Wellsystem Relax_Plus + SPA
Siebenbach, Deutschland
TOP
WELLSYSTEM MEDWAVE - Massage in neuer Dimension
Siebenbach, Deutschland
TOP
WELLSYSTEM RELAX_PLUS
WELLSYSTEM RELAX_PLUS
Preis: 10.500,00 €
Siebenbach, Deutschland
Ballancer® 505 System - Kostenloses Infopaket Gebrauchtgerät Schönheit in 5 Programmen, einfach zu bedienen.
Duesseldof, Deutschland
medi-Lounge Erlebniswelt mit der Wasser-Massage-Liege medi stream® spa
Holzwickede, Deutschland
medi stream® spa - Wassermassageliege der Extraklasse
Holzwickede, Deutschland
Wasserstrahlmassageliegen - Velus Jet
Waghäusel, Deutschland
Hydrojet Wellsystem Medical - 1 Jahr Garantie - Verschleissteile erneuert
Siebenbach, Deutschland
Saunaliege, Ruheliege, Liege, Holz, gebraucht
Ulsnis, Deutschland
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Die Massagetherapie hat eine lange Geschichte, Massagen eine lange Tradition in der Menschheitsgeschichte. Sowohl für das körperliche wie für das seelische Wohlbefinden hat die manuelle Massagetherapie vielfältige Einsatzzwecke. Neben den Händen des Massierenden ist die Massageliege sicher mit der wichtigste Wohlfühlfaktor während der Massage. Nicht nur Komfort für den Massierten, auch für den Therapeuten haben Massageliegen vielfältige Vorzüge. 

Welche Massageliegen gibt es?

Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Kategorien, in die sich die meisten Massageliegen unterteilen lassen:

- mobile Massageliegen, 

- stationären Massageliegen

- elektrischen Liegen

Vor dem Kauf von Massageliegen gibt es Einiges zu bedenken: Soll die Massagebank fest stehen oder wird sie mobil genutzt? Wie hoch ist die Nutzungsintensität? Welche Ausstattungsdetails sind wichtig? 

Massageliegen - die wichtigsten Merkmale


Gewicht

Bei mobilen, klappbaren Massageliegen ist das Gesamtgewicht ein wichtiger Faktor. Die Massageliege sollte nicht zu leicht sein, um die nötige Standfestigkeit mitzubringen, um sie leicht transportieren zu können, darf sie aber auch kein zu hohes Gewicht auf die Waage bringen. 

Höhenverstellbarkeit

Nicht nur die Körpergröße des Therapeuten erfordert es häufig, dass die Massagebank in der Höhe verstellt werden muss, auch bei unterschiedlichen Massagen und Behandlungsformen ist es immens wichtig, die Massageliege einfach in der Höhe anpassen zu können. Nur wenn die Massageliege die richtige Höhe hat, ist für den Therapeuten ein ergonomisches Arbeiten möglich. Bei stationären Massagetischen ist es durchaus lohnenswert, über eine einfache, elektrische Höhenverstellung nachzudenken. Auch bei mehrheitlich älteren Patienten kann eine elektrische Unterstützung von großen Vorteil sein.

Liegenbreite 

Hier gilt eine eifnache Faustformel: Je breiter die Liege, desto mehr Komfort wird der Patient emfinden. Die richtige Breite als solche gibt es nicht. Je nach Körpergröße des Therapeuten, dem Platzangebot am Einsatzort der Liege und individuellen Vorlieben gilt es, einen praktikablen Kompromiss zwischen Komfort und Liegenbreite zu finden.

- Länge der Massageliege 

Die meisten Massageliegen verfügen über Größen zwischen 180 und 195 cm ohne das Kopfteil. Mit dem Kopfteil ergeben sich übliche Längen von 200 bis 225 cm.  Bei mobilen Massageliegen sollte man darauf achten, dass eine große Länge auch mit einem höheren Gewicht einhergeht. Je nach den Bedürfnissen der Patienten und der vorhandenen Raumgröße für die Massageliege kann man die optimale Länge aussuchen.

Ausstattung & Erweiterungsoptionen

Viele Massageliegen lassen sich erweitern: Hier gibt es separate Kopfstützen, Armablagen und Fußstützen. Auch das Zubehör rund um die Massageliege ist ein sorgfältiges Abwägen wert: Lagerungshilfen wie Keilkissen, Knierollen, Halbrollen oder Vollrollen komplettieren das Massageerlebnis für Therapeut und Kunden. 

Polsterung & Material

Die Polsterung sollte einen mittleren Härtegrad aufweisen. Zu weiche Massageliegen erschweren die Therapie und schmälern schlussendlich das Massageerlebnis, zu harte Liegen führen häufig zu einem Unwohlsein beim Patienten. Das Obermatieral einer professionellen Liege sollte leicht zu reinigen und hygienisch zu desifnizieren sein. Materialien wie Kunstleder und verschiedene Nano-Kunststoffe haben sich als gute Alternativen erwiesen. 

Statische und dynamische Belastbarkeit 

Neben des Gewichtes des Kunden ist auch die Art der Massage entscheidend, wie hoch sowohl die statische als auch die dynamische Belastbarkeit der Massageliege sein sollte. Abgesehen von mobilen Liegen, bei denen die notwendige Mobilität eine Belastungsobergrenze festlegt gilt hier: Je größer die Belastbarkeit, desto besser!


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Tipps zum Gerätetraining Kurzhanteln, Langhanteln, Bauchtraining - das musst du wissen, um die beste Schrägbank zu finden

Vor allem für die Brust, aber auch für Bauch und Rücken ist die Schrägbank ein herausragendes Trainingsgerät. Allerdings gibt es große Unt...

15. Oktober 2019

Fitnessübungen Die 5 besten Übungen für den oberen Rücken

Ein starker Rücken ist die beste Versicherung gegen Rückenschmerzen, die du dir zulegen kannst. Und während der untere Rücken dich ausreic...

14. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Schräge Bank, flacher Bauch - Bauchmuskelübungen an der Schrägbank

Ein flacher Bauch und ein deutlich sichtbares Sixpack auf der Schrägbank - funktioniert das wirklich? In unserem Trainingsüberblick verrat...

11. Oktober 2019

Tipps zum Gerätekauf Kaufberatung für Studiobetreiber: Power Bags

Beim Functional Training wird das klassische Prinzip des Krafttrainings alter Schule einmal auf den Kopf gestellt: Aus isoliert trainierte...

11. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Wie trainiert man richtig mit der Bauchmuskelbank? - Tipps zum Training mit der Bauchmuskelbank

Die Bauchmuskelbank ist ein Gerät, mit dem du dein Bauchmuskeltraining noch intensiver gestalten kannst. Das ist besonders dann praktisch,...

10. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining 5 Beinübungen für das Reha-Training - das beste Training für deine Beine

Verletzungen an deinen Beinen können in der Reha besonders langwierig werden, wenn du falsch ins Training einsteigst. Denn sobald du wiede...

9. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Balance Pad nach Bänderriss - das bringt dir die Gleichgewichtstherapie wirklich

Ein Bänderriss ist nicht nur im Moment der Verletzung schmerzhaft, sondern kann dauerhafte Folgen haben. Denn ohne adäquates Training und ...

8. Oktober 2019

Tipps zum Gerätekauf Ein Gerät für vielfältige Trainingseinheiten - Die Adaptive Motion Trainer (AMT) von Precor

Die Adaptive Motion Trainer der neuesten Generation von Precor stehen für schwebende Bewegungen, variable Schritte und fließende Übergänge...

7. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Mit dem Kabelzug richtig trainieren - Tipps zum Training mit dem Kabelzug

Der Kabelzug ist ein vielseitiges Trainingsgerät, das dir ein großes Spektrum unterschiedlichster Übungen bietet. Dank der zahlreichen Ein...

2. Oktober 2019