Du hast nicht gefunden, was du suchst?

Wir arbeiten mit namhaften Herstellern und Händlern der Branche zusammen und finden das passende Gerät für dich!

Beantworte uns einfach ein paar Fragen und wir machen uns sofort auf die Suche für dein individuelles Angebot.

  • schnell und unverbindlich
  • individuelle Angebote
  • bestes Angebot auswählen
service 24 hour
Unser Service:

Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden

professional quality
Unser Qualitätsanspruch:

Nur geprüfte Partner und Angebote mit Profi-Qualität

Veröffentliche ein kostenfreies Gesuch

Ganz einfach in wenigen Schritten und erhalte gezielte Angebote von Verkäufern!

In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Der Roman Chair und der Glute Ham Developer sind Geräte, mit denen Körpergewichtstraining betrieben werden kann. 

Wie trainiert man mit dem Roman Chair?

Der Roman Chair wird vor allem für Hyperextensions-Übungen genutzt. Das eigene Körpergewicht wird hier als effektiver Widerstand genutzt, zusätzliche Gewichte können das Training weiter intensivieren und den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Beim Training ist die Atemtechnik entscheidend: Beim Einatmen wird der Oberkörper gesenkt, beim Ausatmen wird der Oberkörper wieder angehoben. 

Übungen mit dem Roman Chair

Spinale Extension:

Hier wird mittels Hyperextension der untere Rücken, und hier vor allem der Erector spinae, wirkungsvoll trainiert. Charakteristisch sind die zwei rechten Winkel an der Hüfte und den Knien, die der Körper des Trainierenden formen muss. Bei der Übung wird der Oberkörper gebeugt und wieder gestreckt, durch die Position im Roman Chair wird die Hebebewegung von der unteren Rückmuskulatur getragen. Die Hebung des Oberkörpers wird häufig über eine gerade Position heraus durchgeführt, hier kommt es zur Überstreckung (Hyperextension) der Rückenmuskulatur. 


Spinale Flexion: 

Beim Training auf dem Roman Chair in Rückenlage wird vor allem die Bauchmuskulatur trainiert. Der Trainierende überstreckt den Rücken nach hinten und hebt anschließend den Oberkörper wieder an. In dieser Position ist es auch möglich, die Hüftbeuger effektiv in das Training einzubeziehen.

Wie trainiert man mit dem Glute Ham Developer (GHD)?

Im Vergleich mit dem Roman Chair hat der Glute Ham Developer (GHD) den Vorzug, dass die Füße beim Training gegen eine Platte gestemmt werden können. So wird das Übungsspektrum im Vergleich zum Roman Chair erweitert, auch die Beinmuskulatur kann in das Training einbezogen werden. Der Glute Ham Developer wird vor allem für das Training der Gesäßmuskulatur (Gluteus maximus) und der hinteren Oberschenkelmuskulatur (den sogenannten “Hamstrings”) genutzt. 


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
News aus der Fitnessbranche Live aus Berlin: Die Fitnessbranche trifft FDP-Chef Christian Lindner

'Fitness trifft Politik': Unter diesem Motto steht eine Talkrunde von Vertretern der Fitness- und Gesundheitsbranche mit dem FDP-Vorsitzen...

21. Januar 2021

Tipps zum Gerätekauf Kontaktlose Händedesinfektion: Hygienekonzept mit MediTrooper einfach umgesetzt

Die Corona-Pandemie hat Vieles verändert. Noch sind die Studios geschlossen und bereits jetzt ist völlig klar, dass wir alle in Zukunft - ...

21. Januar 2021

News aus der Fitnessbranche Verschiebung der Messe schafft Planungssicherheit für die Fitnessbranche

Die für den 8. bis 11. April 2021 in Köln geplante FIBO, Internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, findet vom 24. bis...

17. Dezember 2020

Tipps zum Gerätekauf Backup – die einzigartige Lösung gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind in Deutschland mittlerweile die Volkskrankheit Nr.1. Jeder vierte sucht aufgrund von Rückenproblemen einmal im Jahr e...

14. Dezember 2020

Produktneuheiten Aminosäuren - Wie sie im Körper wirken und was sie für deine Leistungsfähigkeit tun können

Die Aufgaben von Aminosäuren im menschlichen Körper sind vielfältig. Eine ausreichende Versorgung mit Aminosäuren und anderen Nähr- und Vi...

4. Dezember 2020

Tipps zum Gerätekauf Dein eigenes Fitnessstudio zu Hause mit Keiser Europe

Nach der Verlängerung des “Wellenbrecher-Lockdowns” bis in den Januar hinein gilt es weiterhin, Wege zu finden, wie du auch zu Hause Sport...

4. Dezember 2020

Tipps zum Gerätekauf Teqball - Fußball auf dem Tisch

Die Basis der lässigen, neuen Trendsportart Teqball ist das Fußball. Fußball ist hierzulande DER Breitensport Nummer 1, der nicht wie früh...

3. Dezember 2020

Tipps zum Gerätekauf Corona Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen drastisch senken - Vitapoint Luftfilter

Ging man zu Beginn der Corona-Pandemie noch davon aus, dass sich der Erreger, das Sars-Cov-2 Virus vor allem mittels Tröpfcheninfektion vo...

26. November 2020

Tipps zum Gerätekauf WOODWAY goes functional!

Auch wenn die genaue Definition des Begriffes „Functional Training“ weiterhin kontrovers diskutiert wird, dient Functional Training in ers...

25. November 2020