GEMA Beratung und Medien für Fitnessstudios

Alle Angebote (2)
TOP
Du bist Dienstleister für GEMA Beratungen / Medien? – Sei der Erste in dieser Kategorie!
TOP
Du bist Dienstleister für GEMA-freie Medien? – Sei der Erste in dieser Kategorie!
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Musik im Fitnessklub - nicht ohne die GEMA


Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (kurz GEMA) sorgt dafür, dass jeder Musiker oder Produzent eines Musikstücks für die öffentliche Ausstrahlung Tantiemen erhält. Je beliebter der Song, umso häufiger wird er gespielt und umso mehr verdienen die Musiker.


Trainieren bei Musik

Wenn Sie im Geräteraum für Ihre Mitglieder im Hintergrund Musik laufen lassen möchten, dann können Sie kostenfrei das Radio laufen lassen - sofern Sie Ihre GEZ-Gebühren, den sogenannten Rundfunkbeitrag, bezahlt haben. Diese Gebühren zahlen Sie ohnehin, da auch Fitnessstudios unter anderem mit Computern arbeiten.

Sobald Sie einen Song heruntergeladen (gestreamt) haben oder aber eine DVD oder ähnliche Tonträger benutzen, müssen Sie für die Nutzung GEMA-Gebühren bezahlen.

Für alle Kurse, die mit Musik arbeiten (Aerobic, Jazz-Dance, Salsa, Stepp-Aerobic etc.) gibt es spezielle CDs mit eigens gefertigter Trainingsmusik, die mit dem Aufwärmen beginnt und am Ende zum Cool-down beruhigende Musik liefert.

Freie Fitnesstrainer besitzen in der Regel diverse diese Musikaufnahmen und arbeiten dazu ihre jeweilige Choreographie aus. Bei diesen Tonträgern sollte mit dem Kauf das Recht der Nutzung im Kurs gegeben sein. Die rechtlichen Informationen finden Sie auf den Tonträgern. Ist keine derartige Information gegeben, müssen auch die Nutzungen für diese Musik der GEMA gemeldet werden. Wie schön wäre es, wenn Sie aktuelle Musik der Charts nutzen könnten ...


Was tun?

Die Lösung ist einfach, denn die Webseite der GEMA ist so ausgestattet, dass Sie dort auch für Fitnessstudios alle wichtigen Informationen nachlesen können. Viele Fragen (FAQ) werden dort bereits beantwortet.

Des Weiteren können Sie sich dort mit einem Klick ein Dokument herunterladen, mit dem Sie bei der GEMA einfach ein Angebot einholen.


Einfach anmelden

Wenn Sie den Vertrag mit der GEMA abgeschlossen haben, läuft alles Weitere ganz schnell und bequem online. Sie erhalten dort ein Kundenkonto, sodass Sie bei Bedarf vertragliche Änderungen wie weitere Nutzungen oder Adressänderungen einfach selbst eingeben können.


Aber die Kosten!

Die Kosten werden individuell für Sie errechnet und Sie haben außerdem die Möglichkeit, Geld zu sparen, indem Sie gleich einen Jahresbetrag bezahlen und keine monatlichen, viertel- oder halbjährlichen Beiträge.


Und was ist mein Vorteil?

Das ist etwas, das kaum jemand weiß, denn: Das gesamte sogenannte 'GEMA-Weltrepertoire' steht Ihnen zur Verfügung. In Ihrem Fitnessstudio laufen deshalb ab Vertragsbeginn stets die neuesten und angesagtesten Hits. Das werden Ihre Mitglieder und auch potenzielle neue Trainer bemerken. Der erste Eindruck ist nicht umkehrbar und besonders die Musik gehört zu den ersten Eindrücken, wenn die Menschen Ihr Fitnessstudio betreten.

Sie kennen bestimmt auch Kollegen, in deren Fitnessstudios entweder die ganze Zeit das Radio inklusive der nervigen Werbespots läuft oder aber eine Reihe von Musik-CDs immer wechselnd eingelegt wird. Das merken auch Ihre Kunden.

Seien Sie klug und nutzen Sie diese Vorteile, denn wenn Sie widerrechtlich handeln, kann das viel teurer werden als die GEMA-Gebühren.


Ich muss mehr wissen und habe noch Fragen!?

Dann lassen Sie sich einen Beratungstermin bei einem Spezialisten geben oder kontaktieren das Hilfecenter der GEMA. Unternehmen, die sich speziell auf die Beratung rund um das Thema GEMA fokussiert haben, finden Sie hier auf fitnessmarkt.de!

Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines So gelingt die Mitarbeiterbindung auch in Krisenzeiten

Die Arbeit im Fitnessstudio stand schon immer unter besonderen Voraussetzungen. Anfangs als Hobby abgetan, dann als Job für Enthusiasten, ...

7. Februar 2023

News aus der Fitnessbranche Dr. Thomas Wessinghage ist neuer DSSV-Präsident

Der DSSV e. V. – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen, mit Sitz in Hamburg hat einen neuen Präsidenten. Die Mitgli...

5. Februar 2023

Allgemeines So steigern Fitnessstudios den Umsatz pro Mitglied

Aufgrund von Corona und des wachsenden Wettbewerbs haben viele Betreiber lange Vertragslaufzeiten durch monatlich kündbare Verträge ersetz...

3. Februar 2023

News aus der Fitnessbranche IFAA: Pilates Conference 2023

Pilates in all seinen Facetten – das erwartet die Teilnehmer der „Pilates Conference“ am 11. März in Karlsruhe. Bei einem abwechslungsreic...

1. Februar 2023

Allgemeines Visualisierung - Warum lohnt es sich, Ihren zukünftigen Club zu besuchen?

Ausgehend von den Dimensionen des Raums/der Räume erstellen wir eine Visualisierung mit der Einteilung in 3d- und 2d-Zonen, eine Overhead-...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche fitbox erhält „kununu Top Company 2023“ Arbeitgeberauszeichnung

2023 hat erst begonnen und fitbox freut sich über die erste Auszeichnung. Auf der Jobbewertungsplattform „kununu“ wurde der Franchisegeber...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche Neuro Innovation Day geht in die zweite Runde

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten neurozentrischer Übungen in Spitzensport, Training und Therapie stehen im Fokus des zweiten Neuro In...

30. Januar 2023

Allgemeines Studie: Weniger Rückenschmerzen durch Training

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass gezieltes Training der Körpermitte der Schlüssel zur Vorbeugung und Behandlung von Rücke...

21. Januar 2023

Fitnessstudio-News RSG Group eröffnet HEIMAT by Waris Dirie in Paris

Die RSG Group bringt mit HEIMAT by Waris Dirie ein Fitnesskonzept auf den Markt, das sich exklusiv an Frauen richtet. Das erste Fitnessstu...

19. Januar 2023