Kabelzug kaufen und verkaufen

TOP
Cross-Training Rack Funktionaltraining NPG Station Outdoor Indoor Verzinkt oder RAL Farbe **selbst zusammenstellen**NEU**
TOP
Aktion: NAUTILUS HALF RACK MIT NEUER BODENPLATTE - direkt vom Hersteller!
Planegg, Deutschland
TOP
David Multifunktions- Flaschenzüge M 62 (2Stück)
Oldenburg, Deutschland
GYM80 IRON QUBE XXL Funktional Turm, Sehr sehr selten, Rahmen in Special Silber Chrom, anbau teile Blau, NP ca. 30.000€
Neuroexcellence Acceleration Pulley Seilzug Fitnessturm Rack Neu
Iserlohn, Deutschland
OLYMP Kabelzug und Türme - Kompakter Kabelzug G006-2 mit verstellbaren Laufrollen
Stahnsdorf, Deutschland
Life Fitness Cable Cross Kabelzug,Fitnessstudio, guter zustand, sofort verfügbar,
Marl, Deutschland
FUNCTIONAL RACK O Form Functional Training Equipment
Auetal - Rehren, Deutschland
Dr. Wolff FUNCTIONAL TRAINING STATION 786 - Neupreis lag bei knapp 4.000€
Wien, Österreich
Marbo Sport Professional MP-U204 Kabelzugmaschine Seilzug Zugturm Kraftsport - Neumaschine vom Hersteller
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Kabelzüge sind multifunktionale Trainingsgeräte und finden im Kraftsport dank der unheimlich vielseitigen Trainingsmöglichkeiten vielfältigen Einsatz. 

Der Grundaufbau eines Kabelzuges ist denkbar einfach, eine Kabelzugstation besteht aus mindestens einem Turm, häufiger allerdings aus zwei Türmen die in einem Abstand von etwa 3 Metern zueinander aufgestellt sind. In diesen Türmen sind entweder Gewichtsplatten geführt gelagert, die mit Hilfe eines Stecksystems die individuelle Einstellung des zu bewegenden Gewichtes erlauben. Dieses System bezeichnet man als “Stack Loaded”. Die zweite Variante ist das Beladen des Kabelzuges mit Hantelscheiben, dieses System findet man unter dem Namen “Plate Loaded”. Diese Gewichte sind mit einer oder mehreren Rollen verbunden, diese übertragen die Gewichtskraft über ein Seil auf einen oder mehrere Griffe.  

Kabelzug Geräte in der Übersicht

Das tolle an einem Kabelzug ist, dass je nach Ausführung des Gerätes der komplette Körper trainiert werden kann. Alle Übungen am Kabelzug sind geführt - das bedeutet aber nicht, dass Kabelzug-Übungen nur für Anfänger geeignet sind. Im Gegenteil - dank der individuellen Einstellungsmöglichkeiten sowohl beim Gewicht als auch in Bezug auf die Körpergröße des Trainierenden kommen hier Einsteiger wie Profis voll auf ihre Kosten. 

Spezifische Kabelzüge vs multifunktionale Kabelzüge

Kabelzug Geräte gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Von einfachen Latzugturm bis zur multifunktionellen Variante ist das Angebot sehr umfassend. Je nach Platzangebot lohnt es sich, mehrere spezifische Kabelzüge strategisch zu platzieren oder aber auf eine Gerät mit vielen Funktionen zurückzugreifen. Dank der verschiedenen Modelle und Anbaumöglichkeiten vereint ein solcher multifunktionaler Kabelzug verschiedene Gerätschaften an nur einem Ort und ist so extrem flexibel, der Trainierende kann einfach zwischen verschiedenen Übungen wechseln. Um diese Flexibilität voll zu nutzen ist es wichtig, den Kabelzug so aufzustellen, dass alle wichtigen Bereiche frei zugänglich sind - eine Wand scheidet damit zum Aufstellen praktisch aus. 

Vorteile von Kabelzügen

Der größte Vorzug des Kabelzugs ist vor allem der Vorteil der geführten Übung. So können Trainierende an ihre Grenzen gehen und beispielsweise testen, wie viele Wiederholungen mit dem individuellen Maximalgewicht möglich sind, ohne im Notfall in Gefahr zu kommen. Das Gerät und die entsprechende Führung sorgen für die notwendige Sicherheit beim Training.  

Dank der Führung können alle Übungen am Kabelzug Gerät leicht und sauber ausgeführt werden, eine Kontrolle der Haltung beim Training ist natürlich trotzdem noch notwendig. 

Daneben bieten Kabelzüge unilaterale Möglichkeiten. Die meisten Fitnessübungen werden bilateral durchgeführt. Viele Menschen weisen allerdings muskuläre Dysbalancen zwischen den Körperseiten auf, dank der Möglichkeit, mit dem Kabelzug nur eine Körperseite zu trainieren kann diesen beim Kabelzug-Training vorgebeugt werden. Die Erzielung eines muskulären Gleichgewichtes hilft auch bei der Senkung des Verletzungsrisikos

Im Gegensatz zu den klassischen Kraftgeräten wird beim Training mit Kabelzügen die Rumpfmuskulatur permanent mit gefordert - dadurch ist jedes Workout auch gleichzeitig ein tolles Core-Training. 

Die Bewegungsabläufe beim Kabelzug-Training sind flüssiger als beim Training mit freien Gewichten. So kann mit Kabelzügen die Explosivität trainiert werden, mit dem Ziel, möglichst viele Fast-Twitch-Muskelfasern zu aktivieren und so ein größeres Muskelwachstum zu erzielen.

Größere Variabilität durch vielfältiges Zubehör

Kaum ein Gerät erlaubt ein so vielseitiges, individuelles Training wie der Kabelzug. Durch den Einsatz von Zubehör kann das Training perfekt angepasst und noch umfangreicher gestaltet werden, beim klassischen Latzug können durch den Einsatz verschiedener Stangen oder Griffe auch unterschiedliche Muskelgruppen angesprochen werden. 

Rudergriffe, T-Bars, Hufeisengriffe, Einzelgriffe, Trizeps-Seile - die Möglichkeiten sind praktisch unendlich und setzen sich über die verschiedenen möglichen Kabelzug-Stationen in ihrer Vielfalt genau so fort.


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines Welche Nahrungsergänzung ist für den Muskelaufbau sinnvoll?

Muskelaufbau ist weiterhin eines der am häufigsten genannten Trainingsziele von Fitnessstudio-Mitgliedern in Deutschland. Weiblichen Train...

22. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche Welttag der Ergotherapie 2019

Alles unter einem DACH!Die Ergotherapie-Verbände der drei Länder Deutschland, Österreich und Schweiz stecken dieses Jahr zum Welttag der E...

22. Oktober 2019

Allgemeines Nachhaltigkeit im Fitnessstudio - Verbrauchsmaterialien und Kleingeräte

Kaum ein Thema beherrscht die Medien so dauerhaft wie die Fridays For Future - Bewegung. Was auch immer jeder Einzelne von der Bewegung se...

21. Oktober 2019

Tipps zum Gerätekauf Rückentrainer im Überblick - welche Modelle gibt es und wo liegen die Unterschieden

Rückentrainer bieten dir eine flexible Möglichkeit, deinen Rücken mit jedem Training ein bisschen stärker zu gestalten. Als Kontrahent dei...

18. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Welche Muskeln werden mit der Flachbank trainiert?

Eine Flachbank darf weder im Fitnessstudio und im Hotel-Gym noch im privaten Trainingsraum fehlen. Der Grund ist einfach: Zahlreiche Muske...

18. Oktober 2019

Allgemeines Balance Board und Balance Pad im Vergleich - so bleibst du im Gleichgewicht

Suchst du ein Balance Pad oder Balance Board und kannst dich einfach nicht entscheiden? Bist du dir unsicher, wo die Unterschiede liegen u...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche XPLOSION - das große Finale im November

MOVE YA! hat 14 Jahre lang die Groupfitness-Convention XPLOSION organisiert. Am 30. November findet die Veranstaltung zum letzten Mal in H...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche IDIAG M360 On Tour in Deutschland

Diesen Herbst werden neu Idiag M360 On Tour Workshops in Deutschland lanciert. Sind Sie auch dabei?Zeigen Sie Ihre Kompetenz als Rückenspe...

17. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche emotion fitness und YOLii kooperieren

emotion fitness hat mit YOLii einen neuen Kooperationspartner, der die motion cardio line 600 einfach und unkompliziert digitalisiert.Mit ...

17. Oktober 2019