Kabelzug kaufen und verkaufen

Alle Angebote (52)
TOP
GYMtower –Multifunktions-, Trainings-, Therapie- und Kletterturm
Bad Säckingen, Deutschland
TOP
Vier Stationen Turm (2M) | FLAME SPORT
Frankfurt, Deutschland
TOP
gebraucte Cybex Cable Cross inkl. Latzug und Klimmzug / Dips
Kiel, Deutschland
Omnia 8
Omnia 8
Preis:VHB 9.996,00 €
Bielefeld, Deutschland
2 gebrauchte Technogym Kabelzüge
Pressath, Deutschland
2 gebrauchte Technogym Kabelzüge, verstellbar, nur optische Mängel
Pressath, Deutschland
NPG Outdoor Funktionalstation C1 (NPG Crossfittnes Outdoor Station)-NEU
NPG Outdoor Funktionalstation C1 (NPG Crossfitness Outdoor Station)-NEU
Neu ✅ Life Fitness Kabelturm SYNRGY 90 ✅ Cable Cross Kabelzugturm
Latzugstation Kabelzugstation Seilzugstation zur Wandmontage
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Kabelzüge sind multifunktionale Trainingsgeräte und finden im Kraftsport dank der unheimlich vielseitigen Trainingsmöglichkeiten vielfältigen Einsatz. 

Der Grundaufbau eines Kabelzuges ist denkbar einfach, eine Kabelzugstation besteht aus mindestens einem Turm, häufiger allerdings aus zwei Türmen die in einem Abstand von etwa 3 Metern zueinander aufgestellt sind. In diesen Türmen sind entweder Gewichtsplatten geführt gelagert, die mit Hilfe eines Stecksystems die individuelle Einstellung des zu bewegenden Gewichtes erlauben. Dieses System bezeichnet man als “Stack Loaded”. Die zweite Variante ist das Beladen des Kabelzuges mit Hantelscheiben, dieses System findet man unter dem Namen “Plate Loaded”. Diese Gewichte sind mit einer oder mehreren Rollen verbunden, diese übertragen die Gewichtskraft über ein Seil auf einen oder mehrere Griffe.  

Kabelzug Geräte in der Übersicht

Das tolle an einem Kabelzug ist, dass je nach Ausführung des Gerätes der komplette Körper trainiert werden kann. Alle Übungen am Kabelzug sind geführt - das bedeutet aber nicht, dass Kabelzug-Übungen nur für Anfänger geeignet sind. Im Gegenteil - dank der individuellen Einstellungsmöglichkeiten sowohl beim Gewicht als auch in Bezug auf die Körpergröße des Trainierenden kommen hier Einsteiger wie Profis voll auf ihre Kosten. 

Spezifische Kabelzüge vs multifunktionale Kabelzüge

Kabelzug Geräte gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Von einfachen Latzugturm bis zur multifunktionellen Variante ist das Angebot sehr umfassend. Je nach Platzangebot lohnt es sich, mehrere spezifische Kabelzüge strategisch zu platzieren oder aber auf eine Gerät mit vielen Funktionen zurückzugreifen. Dank der verschiedenen Modelle und Anbaumöglichkeiten vereint ein solcher multifunktionaler Kabelzug verschiedene Gerätschaften an nur einem Ort und ist so extrem flexibel, der Trainierende kann einfach zwischen verschiedenen Übungen wechseln. Um diese Flexibilität voll zu nutzen ist es wichtig, den Kabelzug so aufzustellen, dass alle wichtigen Bereiche frei zugänglich sind - eine Wand scheidet damit zum Aufstellen praktisch aus. 

Vorteile von Kabelzügen

Der größte Vorzug des Kabelzugs ist vor allem der Vorteil der geführten Übung. So können Trainierende an ihre Grenzen gehen und beispielsweise testen, wie viele Wiederholungen mit dem individuellen Maximalgewicht möglich sind, ohne im Notfall in Gefahr zu kommen. Das Gerät und die entsprechende Führung sorgen für die notwendige Sicherheit beim Training.  

Dank der Führung können alle Übungen am Kabelzug Gerät leicht und sauber ausgeführt werden, eine Kontrolle der Haltung beim Training ist natürlich trotzdem noch notwendig. 

Daneben bieten Kabelzüge unilaterale Möglichkeiten. Die meisten Fitnessübungen werden bilateral durchgeführt. Viele Menschen weisen allerdings muskuläre Dysbalancen zwischen den Körperseiten auf, dank der Möglichkeit, mit dem Kabelzug nur eine Körperseite zu trainieren kann diesen beim Kabelzug-Training vorgebeugt werden. Die Erzielung eines muskulären Gleichgewichtes hilft auch bei der Senkung des Verletzungsrisikos

Im Gegensatz zu den klassischen Kraftgeräten wird beim Training mit Kabelzügen die Rumpfmuskulatur permanent mit gefordert - dadurch ist jedes Workout auch gleichzeitig ein tolles Core-Training. 

Die Bewegungsabläufe beim Kabelzug-Training sind flüssiger als beim Training mit freien Gewichten. So kann mit Kabelzügen die Explosivität trainiert werden, mit dem Ziel, möglichst viele Fast-Twitch-Muskelfasern zu aktivieren und so ein größeres Muskelwachstum zu erzielen.

Größere Variabilität durch vielfältiges Zubehör

Kaum ein Gerät erlaubt ein so vielseitiges, individuelles Training wie der Kabelzug. Durch den Einsatz von Zubehör kann das Training perfekt angepasst und noch umfangreicher gestaltet werden, beim klassischen Latzug können durch den Einsatz verschiedener Stangen oder Griffe auch unterschiedliche Muskelgruppen angesprochen werden. 

Rudergriffe, T-Bars, Hufeisengriffe, Einzelgriffe, Trizeps-Seile - die Möglichkeiten sind praktisch unendlich und setzen sich über die verschiedenen möglichen Kabelzug-Stationen in ihrer Vielfalt genau so fort.


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Fitnessstudio-News Leitfaden für unanfechtbare Hygiene und Desinfektion in Ihrem Fitnessstudio

In Zeiten der Corona-Pandemie ist eine perfekte Hygiene und Desinfektion unabdingbar – ganz besonders auch beim Sport in Fitnessstudios. U...

1. Juni 2021

Fitnessstudio-News Fitnessstudios in Bayern öffnen vor Pfingsten

Nach den Verwirrungen um die Öffnungen der Fitnessstudios in München gibt es nun doch eine gute Nachricht für die Fitnessbranche in ganz B...

21. Mai 2021

Fitnessstudio-News Überbrückungshilfe 3 für Fitnessstudios - Förderungsfähige Anschaffungen

Noch immer hält die Corona-Pandemie die Welt, wie wir sie kannten, fest in ihren Klauen. Gerade in der Fitnessbranche ist eine Rückkehr zu...

12. Mai 2021

Produktneuheiten Ernährungsumstellung - So hältst du langfristig durch

Fast jeder Mensch hat Gewohnheiten. Doch wenn die Gewohnheiten zur Belastung werden und du dich in deinem Körper nicht mehr wohlfühlst, da...

5. Mai 2021

Tipps zum Gerätetraining Ninja Warrior Allstars - Trainieren wie die Profis

Bereits seit mehreren Wochen läuft - endlich - wieder eines der beliebten Ninja Warrior Formate. In dieser Show treten die Allstars - beka...

26. April 2021

Tipps zum Gerätekauf Wirtschaftlich & Nachhaltig – Hygiene-Upgrades mit Antikeimversiegelungen

In Zeiten von Covid-19 stellen die gewachsenen Ansprüche an Hygienesicherheit die Gesundheits- und Fitnessbranche vor völlig neue Herausfo...

13. April 2021

Tipps zum Gerätekauf Wie findest du das beste Rudergerät für dich?

Du bist auf der Suche nach einem Rudergerät und suchst dabei nur das Beste? In diesem Ratgeber geht es um die Qualitäten verschiedener Rud...

8. April 2021

Tipps zum Gerätekauf Welche ist die beste Vibrationsplatte?

Vibrationsplatten unterstützen das Training in sehr vielen Bereichen. Sie finden Einsatz in der Physiotherapie wie im "herkömmlichen" Fitn...

31. März 2021

Tipps zum Gerätetraining Hullern durch den Lockdown: Hula Hooping ist voll im Trend

Seit 2019 hat sich die Nachfrage nach Hula Hoops auf dem Online Markt um über 5000 Prozent gesteigert. Hooping feiert ein fulminantes Come...

24. März 2021