Kabelzug kaufen und verkaufen

TOP
David Multifunktions- Flaschenzüge M 62 (2Stück)
Oldenburg, Deutschland
TOP
Acht Turm Station (2MK) | FLAME SPORT
Frankfurt, Deutschland
Matrix Fitness - G1-Serie 8-Stationen-Turm aus Studioauflösung
Frechen, Deutschland
Matrix Fitness - G1-Serie Freistehender Kabelzug aus Studioauflösung
Frechen, Deutschland
Neuwertiger Functional Trainings-Turm FunsF von der Firma Transatlantic Fitness
Schlüchtern, Deutschland
TRX S-Frame STANDARD 3m
TRX S-Frame STANDARD 3m
Marke: TRX
Preis: VHB 1.600,00 €
Bad Homburg, Deutschland
Neuwertiger Cage Functional Training / Cross Fit für 15 Personen
Bergheim, Deutschland
Kinesis haritage one
Kinesis haritage one
Marke: Technogym
Preis: 5.798,32 €
Warstein Belecke, Deutschland
FUNCTIONAL RACK O Form Functional Training Equipment
Auetal - Rehren, Deutschland
Cross-Training Rack Funktionaltraining NPG Station Outdoor Indoor Verzinkt oder RAL Farbe **selbst zusammenstellen**NEU**
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Kabelzüge sind multifunktionale Trainingsgeräte und finden im Kraftsport dank der unheimlich vielseitigen Trainingsmöglichkeiten vielfältigen Einsatz. 

Der Grundaufbau eines Kabelzuges ist denkbar einfach, eine Kabelzugstation besteht aus mindestens einem Turm, häufiger allerdings aus zwei Türmen die in einem Abstand von etwa 3 Metern zueinander aufgestellt sind. In diesen Türmen sind entweder Gewichtsplatten geführt gelagert, die mit Hilfe eines Stecksystems die individuelle Einstellung des zu bewegenden Gewichtes erlauben. Dieses System bezeichnet man als “Stack Loaded”. Die zweite Variante ist das Beladen des Kabelzuges mit Hantelscheiben, dieses System findet man unter dem Namen “Plate Loaded”. Diese Gewichte sind mit einer oder mehreren Rollen verbunden, diese übertragen die Gewichtskraft über ein Seil auf einen oder mehrere Griffe.  

Kabelzug Geräte in der Übersicht

Das tolle an einem Kabelzug ist, dass je nach Ausführung des Gerätes der komplette Körper trainiert werden kann. Alle Übungen am Kabelzug sind geführt - das bedeutet aber nicht, dass Kabelzug-Übungen nur für Anfänger geeignet sind. Im Gegenteil - dank der individuellen Einstellungsmöglichkeiten sowohl beim Gewicht als auch in Bezug auf die Körpergröße des Trainierenden kommen hier Einsteiger wie Profis voll auf ihre Kosten. 

Spezifische Kabelzüge vs multifunktionale Kabelzüge

Kabelzug Geräte gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Von einfachen Latzugturm bis zur multifunktionellen Variante ist das Angebot sehr umfassend. Je nach Platzangebot lohnt es sich, mehrere spezifische Kabelzüge strategisch zu platzieren oder aber auf eine Gerät mit vielen Funktionen zurückzugreifen. Dank der verschiedenen Modelle und Anbaumöglichkeiten vereint ein solcher multifunktionaler Kabelzug verschiedene Gerätschaften an nur einem Ort und ist so extrem flexibel, der Trainierende kann einfach zwischen verschiedenen Übungen wechseln. Um diese Flexibilität voll zu nutzen ist es wichtig, den Kabelzug so aufzustellen, dass alle wichtigen Bereiche frei zugänglich sind - eine Wand scheidet damit zum Aufstellen praktisch aus. 

Vorteile von Kabelzügen

Der größte Vorzug des Kabelzugs ist vor allem der Vorteil der geführten Übung. So können Trainierende an ihre Grenzen gehen und beispielsweise testen, wie viele Wiederholungen mit dem individuellen Maximalgewicht möglich sind, ohne im Notfall in Gefahr zu kommen. Das Gerät und die entsprechende Führung sorgen für die notwendige Sicherheit beim Training.  

Dank der Führung können alle Übungen am Kabelzug Gerät leicht und sauber ausgeführt werden, eine Kontrolle der Haltung beim Training ist natürlich trotzdem noch notwendig. 

Daneben bieten Kabelzüge unilaterale Möglichkeiten. Die meisten Fitnessübungen werden bilateral durchgeführt. Viele Menschen weisen allerdings muskuläre Dysbalancen zwischen den Körperseiten auf, dank der Möglichkeit, mit dem Kabelzug nur eine Körperseite zu trainieren kann diesen beim Kabelzug-Training vorgebeugt werden. Die Erzielung eines muskulären Gleichgewichtes hilft auch bei der Senkung des Verletzungsrisikos

Im Gegensatz zu den klassischen Kraftgeräten wird beim Training mit Kabelzügen die Rumpfmuskulatur permanent mit gefordert - dadurch ist jedes Workout auch gleichzeitig ein tolles Core-Training. 

Die Bewegungsabläufe beim Kabelzug-Training sind flüssiger als beim Training mit freien Gewichten. So kann mit Kabelzügen die Explosivität trainiert werden, mit dem Ziel, möglichst viele Fast-Twitch-Muskelfasern zu aktivieren und so ein größeres Muskelwachstum zu erzielen.

Größere Variabilität durch vielfältiges Zubehör

Kaum ein Gerät erlaubt ein so vielseitiges, individuelles Training wie der Kabelzug. Durch den Einsatz von Zubehör kann das Training perfekt angepasst und noch umfangreicher gestaltet werden, beim klassischen Latzug können durch den Einsatz verschiedener Stangen oder Griffe auch unterschiedliche Muskelgruppen angesprochen werden. 

Rudergriffe, T-Bars, Hufeisengriffe, Einzelgriffe, Trizeps-Seile - die Möglichkeiten sind praktisch unendlich und setzen sich über die verschiedenen möglichen Kabelzug-Stationen in ihrer Vielfalt genau so fort.


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
News aus der Fitnessbranche Technogym präsentiert LET’S MOVE FOR A BETTER WORLD 2020

Die Neuauflage der sozialen Kampagne zur Steigerung des Wohlbefindens und Bekämpfung von allgemeinem Bewegungsmangel ist zurück und findet...

6. Dezember 2019

Allgemeines Internationaler Tag der Berge am 11. Dezember 2019

Nach dem großen Erfolg des internationalen Jahrs der Berge 2002 beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen weltweit den inter...

5. Dezember 2019

News aus der Fitnessbranche Life Fitness stellt Streamingdienst für Cardioworkout vor

Unterschleißheim. Life Fitness, der weltweit führende Hersteller von Premium-Fitnessgeräten, weitet sein digitales Angebot aus. Das Untern...

4. Dezember 2019

Allgemeines Fit im Winter - Tipps für Studio-Betreiber

Die kalte Jahreszeit bedeutet gleichzeitig auch: Es ist Hochsaison im Fitnessstudio. Wo der Sommer noch mit lässigen Sportarten im Freien ...

4. Dezember 2019

News aus der Fitnessbranche Ticketverkauf für ISPO Munich 2020 ist gestartet - bis Mitte Dezember vergünstigte Tickets sichern

Vom 26. bis 29. Januar findet mit der ISPO Munich 2020 einmal mehr das wichtigste Treffen der Sportartikelbranche statt. Der Ticketvorverk...

3. Dezember 2019

Allgemeines Saubere Sache - diese Hygieneartikel brauchst du fürs Fitnessstudio

Damit du in deinem Fitnessstudio ein sauberes Training ermöglichen kannst, brauchst du natürlich nicht nur die regelmäßige Grundreinigung,...

2. Dezember 2019

Tipps zum Gerätetraining Was kann man beim Faszientraining falsch machen? - Diese Fehler kannst du beim Training mit Faszientraining-Geräten vermeiden

Das Faszientraining gehört zu den Workouts, mit denen du deinen Alltag nachhaltig verbessern kannst. Denn das Rollen über Blackroll und Co...

29. November 2019

Tipps zum Gerätetraining Bauchmuskeltraining an der Klimmzugstange - das perfekte Ab-Workout zum Abhängen

Bei den Resultaten der Klimmzugstange denkst du vermutlich eher an starke Arme als an einen flachen Bauch und ein gut definiertes Sixpack....

29. November 2019

Produktneuheiten Technogym erweitert SKILLRUN-Produktlinie um neue Modelle

Technogym, der weltweit führende Hersteller von technologie- und designorientierten Fitnessgeräten und offizieller Ausstatter der letzten ...

29. November 2019