powered by
myfitness.shop
powered by
myfitness.shop

Der Shop für all Ihren Fitnessbedarf! Große Auswahl, bequemer Einkauf, hochwertiges Equipment, schnelle & sichere Lieferung, individuelle Beratung!

Zur Webseite
Du hast nicht gefunden, was du suchst?

Wir arbeiten mit namhaften Herstellern und Händlern der Branche zusammen und finden das passende Gerät für dich!

Beantworte uns einfach ein paar Fragen und wir machen uns sofort auf die Suche für dein individuelles Angebot.

  • schnell und unverbindlich
  • individuelle Angebote
  • bestes Angebot auswählen
service 24 hour
Unser Service:

Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden

professional quality
Unser Qualitätsanspruch:

Nur geprüfte Partner und Angebote mit Profi-Qualität

Veröffentliche ein kostenfreies Gesuch

Ganz einfach in wenigen Schritten und erhalte gezielte Angebote von Verkäufern!

In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Warum Fallschutzmatten?

Beim Toben und Spielen bleibt die ein oder andere Beule und kleine Verletzung natürlich nicht aus. Um allerdings schweren Verletzungen beim Schaukeln, Rutschen, Klettern, Hüpfen, Wippen und Karusselfahren zu verhindern, ist die Sicherheit von Spielgeräten, die öffentlich zugänglich sind, laut der Norm DIN EN 1176 sicherzustellen. Dies betrifft auch die Böden im Bereich aller Spielgeräte.

Fallschutzmatten sind auf öffentlich zugänglichen Spielplätzen - sowohl drinnen wie draußen - nach der Norm DIN EN 1177 Pflicht. Spezielle Anforderungen an den Untergrund sind abhängig von der freien Fallhöhe im Fallraum der Spielgeräte. Stoßdämpfende Bodenbeläge sind ab einer freien Fallhöhe von 60 cm vorgeschrieben. 

Auch im Fitnessstudio gibt es verschiedene Bereiche, in denen eine Fallschutzmatte einem normalen Fitnessboden vorzuziehen ist. Gerade im Bereich des Functional Training, speziell im Bereich Ninja-Fitness gibt es Trainingsbereiche mit einem hohen Sturzrisiko.

Verschiedene Fallschutzmatten für jeden Anspruch

Fallschutzmatten unterscheiden sich in ihrer Stärke, dem Härtegrad, den Dämpfungseigenschaften, dem Eigengewicht, dem Material und natürlich den verschiedenen Farben

Bei Fallschutzmatten im Outdoor-Bereich empfehlen sich Mattensysteme mit offenporiger Granulat-Struktur, damit Regenwasser zügig abfließen kann. 

Gerade beim Einsatz in Innenräumen ist dagegen eine geschlossenzellige, leicht zu reinigende und zu desinfizierende Struktur sinnvoll. 

Je nach Einsatzgebiet gibt es Fallschutzmatten von 20 bis 50 mm Stärke - je extremer die Fallhöhen und Anforderungen an den gesicherten Bereich sollte eine passende Stärke gewählt werden.

Alle Fallschutzmatten zeichnen sich durch extreme Dämpfungseigenschaften aus, doch auch hier gibt es Unterschiede. Bei Kampfsportarten sollte der Untergrund über eine gewisse Federkraft verfügen und Sprünge begünstigen, beim Klettern hingegen soll vor allem ein Sturz aufgefangen und Verletzungen vermieden werden. 

Das Eigengewicht der Fallschutzmatten spielt vor allem je nach Art der Verlegung eine Rolle. Wird der Bodenbelag fest verlegt ist ein Verrutschen von vorneherein ausgeschlossen. Bei schwimmend verlegtem Bodenbelag kann ein hohes Eigengewicht der Fallschutzmatten bei der Stabilität und Sicherheit viel ausmachen.


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines Welche Nahrungsergänzung ist für den Muskelaufbau sinnvoll?

Muskelaufbau ist weiterhin eines der am häufigsten genannten Trainingsziele von Fitnessstudio-Mitgliedern in Deutschland. Weiblichen Train...

22. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche Welttag der Ergotherapie 2019

Alles unter einem DACH!Die Ergotherapie-Verbände der drei Länder Deutschland, Österreich und Schweiz stecken dieses Jahr zum Welttag der E...

22. Oktober 2019

Allgemeines Nachhaltigkeit im Fitnessstudio - Verbrauchsmaterialien und Kleingeräte

Kaum ein Thema beherrscht die Medien so dauerhaft wie die Fridays For Future - Bewegung. Was auch immer jeder Einzelne von der Bewegung se...

21. Oktober 2019

Tipps zum Gerätekauf Rückentrainer im Überblick - welche Modelle gibt es und wo liegen die Unterschieden

Rückentrainer bieten dir eine flexible Möglichkeit, deinen Rücken mit jedem Training ein bisschen stärker zu gestalten. Als Kontrahent dei...

18. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Welche Muskeln werden mit der Flachbank trainiert?

Eine Flachbank darf weder im Fitnessstudio und im Hotel-Gym noch im privaten Trainingsraum fehlen. Der Grund ist einfach: Zahlreiche Muske...

18. Oktober 2019

Allgemeines Balance Board und Balance Pad im Vergleich - so bleibst du im Gleichgewicht

Suchst du ein Balance Pad oder Balance Board und kannst dich einfach nicht entscheiden? Bist du dir unsicher, wo die Unterschiede liegen u...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche XPLOSION - das große Finale im November

MOVE YA! hat 14 Jahre lang die Groupfitness-Convention XPLOSION organisiert. Am 30. November findet die Veranstaltung zum letzten Mal in H...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche IDIAG M360 On Tour in Deutschland

Diesen Herbst werden neu Idiag M360 On Tour Workshops in Deutschland lanciert. Sind Sie auch dabei?Zeigen Sie Ihre Kompetenz als Rückenspe...

17. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche emotion fitness und YOLii kooperieren

emotion fitness hat mit YOLii einen neuen Kooperationspartner, der die motion cardio line 600 einfach und unkompliziert digitalisiert.Mit ...

17. Oktober 2019