Fallschutzmatten gebraucht & neu kaufen oder verkaufen

Wir suchen für dich!
Wir suchen für dich!

Du bist auf der Suche nach bestimmten Geräten oder Produkten? Nur ein paar Klicks und wir vermitteln dir passende Angebote!

Jetzt starten
Alle Angebote (10)
Sportmatte 140 cm
Sportmatte 140 cm
Preis:wef 46,95 €
Gewichthebermatte Heavy Weight 250 Maße 101x101x4 cm
LOG-Bar Drop Blocks / Abwurfblöcke - Paar
Deadlift Platform mit individuellem Logo
Soft Drop Blocks Höhe 15 cm - Paar
Deadlift Platform mit ATX®-Logo
Deadlift Platform mit ATX®-Logo
ATX
Preis:wef 814,29 €
Deadlift Platform mit ATX®-Logo II
Soft Drop Block-Set
Soft Drop Block-Set
ATX
Preis:wef 478,15 €
Shock Absorption Dropping Plate Stärke 40 mm
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Warum Fallschutzmatten?

Beim Toben und Spielen bleibt die ein oder andere Beule und kleine Verletzung natürlich nicht aus. Um allerdings schweren Verletzungen beim Schaukeln, Rutschen, Klettern, Hüpfen, Wippen und Karusselfahren zu verhindern, ist die Sicherheit von Spielgeräten, die öffentlich zugänglich sind, laut der Norm DIN EN 1176 sicherzustellen. Dies betrifft auch die Böden im Bereich aller Spielgeräte.

Fallschutzmatten sind auf öffentlich zugänglichen Spielplätzen - sowohl drinnen wie draußen - nach der Norm DIN EN 1177 Pflicht. Spezielle Anforderungen an den Untergrund sind abhängig von der freien Fallhöhe im Fallraum der Spielgeräte. Stoßdämpfende Bodenbeläge sind ab einer freien Fallhöhe von 60 cm vorgeschrieben. 

Auch im Fitnessstudio gibt es verschiedene Bereiche, in denen eine Fallschutzmatte einem normalen Fitnessboden vorzuziehen ist. Gerade im Bereich des Functional Training, speziell im Bereich Ninja-Fitness gibt es Trainingsbereiche mit einem hohen Sturzrisiko.

Verschiedene Fallschutzmatten für jeden Anspruch

Fallschutzmatten unterscheiden sich in ihrer Stärke, dem Härtegrad, den Dämpfungseigenschaften, dem Eigengewicht, dem Material und natürlich den verschiedenen Farben

Bei Fallschutzmatten im Outdoor-Bereich empfehlen sich Mattensysteme mit offenporiger Granulat-Struktur, damit Regenwasser zügig abfließen kann. 

Gerade beim Einsatz in Innenräumen ist dagegen eine geschlossenzellige, leicht zu reinigende und zu desinfizierende Struktur sinnvoll. 

Je nach Einsatzgebiet gibt es Fallschutzmatten von 20 bis 50 mm Stärke - je extremer die Fallhöhen und Anforderungen an den gesicherten Bereich sollte eine passende Stärke gewählt werden.

Alle Fallschutzmatten zeichnen sich durch extreme Dämpfungseigenschaften aus, doch auch hier gibt es Unterschiede. Bei Kampfsportarten sollte der Untergrund über eine gewisse Federkraft verfügen und Sprünge begünstigen, beim Klettern hingegen soll vor allem ein Sturz aufgefangen und Verletzungen vermieden werden. 

Das Eigengewicht der Fallschutzmatten spielt vor allem je nach Art der Verlegung eine Rolle. Wird der Bodenbelag fest verlegt ist ein Verrutschen von vorneherein ausgeschlossen. Bei schwimmend verlegtem Bodenbelag kann ein hohes Eigengewicht der Fallschutzmatten bei der Stabilität und Sicherheit viel ausmachen.


Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines So steigern Fitnessstudios den Umsatz pro Mitglied

Aufgrund von Corona und des wachsenden Wettbewerbs haben viele Betreiber lange Vertragslaufzeiten durch monatlich kündbare Verträge ersetz...

3. Februar 2023

News aus der Fitnessbranche IFAA: Pilates Conference 2023

Pilates in all seinen Facetten – das erwartet die Teilnehmer der „Pilates Conference“ am 11. März in Karlsruhe. Bei einem abwechslungsreic...

1. Februar 2023

Allgemeines Visualisierung - Warum lohnt es sich, Ihren zukünftigen Club zu besuchen?

Ausgehend von den Dimensionen des Raums/der Räume erstellen wir eine Visualisierung mit der Einteilung in 3d- und 2d-Zonen, eine Overhead-...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche fitbox erhält „kununu Top Company 2023“ Arbeitgeberauszeichnung

2023 hat erst begonnen und fitbox freut sich über die erste Auszeichnung. Auf der Jobbewertungsplattform „kununu“ wurde der Franchisegeber...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche Neuro Innovation Day geht in die zweite Runde

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten neurozentrischer Übungen in Spitzensport, Training und Therapie stehen im Fokus des zweiten Neuro In...

30. Januar 2023

Allgemeines Studie: Weniger Rückenschmerzen durch Training

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass gezieltes Training der Körpermitte der Schlüssel zur Vorbeugung und Behandlung von Rücke...

21. Januar 2023

Fitnessstudio-News RSG Group eröffnet HEIMAT by Waris Dirie in Paris

Die RSG Group bringt mit HEIMAT by Waris Dirie ein Fitnesskonzept auf den Markt, das sich exklusiv an Frauen richtet. Das erste Fitnessstu...

19. Januar 2023

Rechtstipps Fitnessstudio-Beiträge erhöhen, so geht`s

Aus rechtlicher Sicht ist eine Beitragserhöhung nicht ganz einfach durchzusetzen. Voraussetzung ist, dass die Preisanpassungsklausel in de...

18. Januar 2023

Allgemeines Wie preissensibel sind deutsche Fitnessstudio-Mitglieder?

Aufgrund steigender Preise sehen sich viele Fitnessstudios gezwungen, die Mitgliedschaftspreise zu erhöhen. Wie preissensibel die deutsche...

17. Januar 2023