Bodenschutzmatten und Gummiboden gebraucht & neu

Wir suchen für dich!
Wir suchen für dich!

Du bist auf der Suche nach bestimmten Geräten oder Produkten? Nur ein paar Klicks und wir vermitteln dir passende Angebote!

Jetzt starten
Alle Angebote (97)
TOP
MYspeedtrack THE CLASSIC Kunstrasen Sprintstrecke mit eigenem Logo 1,5 x 10,7 m²
TOP
LogoMat Basic individuell bedruckt in verschiedenen Größen
Gewichtheber Plattform
Gewichtheber Plattform
Preis:wef 1.029,95 €
Puzzle Boden Fitnessboden 1m x 1m schwarz - Stärke wählbar
Gummiplatten Mosaik 1000 x 1000 mm - Stärke wählbar
In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Egal, ob in den eigenen vier Wänden oder im Fitnessstudio – zum Schutz des Bodens sind Bodenschutzmatten eine sinnvolle Ergänzung zum Fitnessgerät. Nicht jeder Bodenbelag ist für das Training geeignet. Gerade zuhause können ein Teppich, Fliesen oder ein empfindlicher Laminatboden Schaden nehmen, wenn beispielsweise ein Cardiogerät darauf steht oder eine schwere Hantel hinunterfällt. Erfahre hier alles zum Thema Bodenschutzmatten und Gummiboden, um deinen Boden zu schützen! 

Warum sind Bodenschutzmatten sinnvoll?

Bodenschutzmatten bringen einige Vorteile mit sich und lohnen sich in jedem Fall. Sie kommen sowohl im professionellen Fitnessstudio als auch im privaten Fitnessraum zuhause zum Einsatz. 

Gerade für das Training in der Wohnung eignen sich Bodenschutzmatten besonders. Stehen dein Crosstrainer oder Laufband auf einem Teppich, können durch das Gewicht des Gerätes unschöne Druckstellen zurückbleiben, die du nie wieder herausbekommst. Bei Parkettboden besteht die Möglichkeit, dass dieser verkratzt. Bodenschutzmatten schützen deinen Boden also vor Druckstellen, Kratzern und auch Schweiß. Außerdem federn sie die Wucht einer schweren Langhantel ab, wenn diese abgeworfen wird. So bleibt der Boden vor Dellen, Rissen und Brüchen geschützt. 

Ein weiterer Vorteil von Bodenschutzmatten oder einem Gummiboden ist, dass auf diese Weise der Geräuschpegel gesenkt wird, was besonders die Nachbarn freut. Trainingsgeräusche, die zum Beispiel durch den Motor des Gerätes oder das Auftreten auf der Lauffläche entstehen, werden so gedämpft. Bodenschutzmatten gleichen außerdem kleine Unebenheiten im Boden aus und verhindern ein Verrutschen des Gerätes. 

Was sollte beim Kauf von Bodenschutzmatten beachtet werden?

Vor dem Kauf ist es wichtig zu wissen, für welchen Zweck und Ort die Bodenschutzmatten verwendet werden sollen. Nur so kannst du die für dich passende Matte finden. Folgende Kriterien solltest du beim Kauf beachten: 

→ Dicke 

Bei der Dicke der Bodenschutzmatten kommt es darauf an, für welchen Bereich sie genutzt werden. Wenn Gewichte auf die Matte fallen, wird natürlich ein dickerer Gummiboden benötigt, als wenn nur ein Laufband daraufsteht.  

Bodenschutzmatten für einen Freihantelbereich im Studio, in dem es vorkommt, dass schwere Hanteln zu Boden fallen, benötigen eine Dicke von mindestens 15 mm. Es muss immer damit gerechnet werden, dass Gewichte nach einer Übung mit großem Schwung auf den Boden geworfen werden. Wenn die Stärke des Gummibodens hier zu gering ist, verursacht das nicht nur erheblichen Lärm, was die anderen Trainierenden stört, sondern beschädigt auch den Boden. 

Bei Racks können die Bodenschutzmatten ruhig noch dicker sein. Ein Gummiboden von 40 mm ist optimal für das Training mit höheren Gewichten. Beim Gewichtheben eignet sich ebenfalls eine Unterlage von mindestens 40 mm Stärke. 

→ Material 

Als Material sind Gummi- oder Kautschuk-Varianten geeignet, denn sie sind äußerst elastisch und fangen Stöße und Vibrationen sehr gut ab. Bodenschutzmatten sollten außerdem rutschfest sein und eine hygienische, abwaschbare Oberfläche besitzen, die sich gut reinigen lässt.  

→ Puzzle-Boden

Achte beim Kauf von Bodenschutzmatten auch darauf, dass der Boden einfach und ohne Aufwand zu verlegen ist. Matten in Quadrat- oder Puzzleform, die sich leicht zuschneiden lassen, können in Räumen jeder Größe und jeden Schnittes ohne Probleme selbst ausgelegt werden. Ein Teppichmesser und ein bisschen handwerkliches Können genügen hierfür. Noch leichter lässt sich ein Sportboden auf einer Rolle verlegen. Puzzlematten eignen sich besonders für größere Flächen, da sie je nach Bedarf beliebig zusammengesetzt und erweitert werden können.

Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines So gelingt die Mitarbeiterbindung auch in Krisenzeiten

Die Arbeit im Fitnessstudio stand schon immer unter besonderen Voraussetzungen. Anfangs als Hobby abgetan, dann als Job für Enthusiasten, ...

7. Februar 2023

News aus der Fitnessbranche Dr. Thomas Wessinghage ist neuer DSSV-Präsident

Der DSSV e. V. – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen, mit Sitz in Hamburg hat einen neuen Präsidenten. Die Mitgli...

5. Februar 2023

Allgemeines So steigern Fitnessstudios den Umsatz pro Mitglied

Aufgrund von Corona und des wachsenden Wettbewerbs haben viele Betreiber lange Vertragslaufzeiten durch monatlich kündbare Verträge ersetz...

3. Februar 2023

News aus der Fitnessbranche IFAA: Pilates Conference 2023

Pilates in all seinen Facetten – das erwartet die Teilnehmer der „Pilates Conference“ am 11. März in Karlsruhe. Bei einem abwechslungsreic...

1. Februar 2023

Allgemeines Visualisierung - Warum lohnt es sich, Ihren zukünftigen Club zu besuchen?

Ausgehend von den Dimensionen des Raums/der Räume erstellen wir eine Visualisierung mit der Einteilung in 3d- und 2d-Zonen, eine Overhead-...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche fitbox erhält „kununu Top Company 2023“ Arbeitgeberauszeichnung

2023 hat erst begonnen und fitbox freut sich über die erste Auszeichnung. Auf der Jobbewertungsplattform „kununu“ wurde der Franchisegeber...

30. Januar 2023

News aus der Fitnessbranche Neuro Innovation Day geht in die zweite Runde

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten neurozentrischer Übungen in Spitzensport, Training und Therapie stehen im Fokus des zweiten Neuro In...

30. Januar 2023

Allgemeines Studie: Weniger Rückenschmerzen durch Training

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass gezieltes Training der Körpermitte der Schlüssel zur Vorbeugung und Behandlung von Rücke...

21. Januar 2023

Fitnessstudio-News RSG Group eröffnet HEIMAT by Waris Dirie in Paris

Die RSG Group bringt mit HEIMAT by Waris Dirie ein Fitnesskonzept auf den Markt, das sich exklusiv an Frauen richtet. Das erste Fitnessstu...

19. Januar 2023