Du hast nicht gefunden, was du suchst?

Wir arbeiten mit namhaften Herstellern und Händlern der Branche zusammen und finden das passende Gerät für dich!

Beantworte uns einfach ein paar Fragen und wir machen uns sofort auf die Suche für dein individuelles Angebot.

  • schnell und unverbindlich
  • individuelle Angebote
  • bestes Angebot auswählen
service 24 hour
Unser Service:

Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden

professional quality
Unser Qualitätsanspruch:

Nur geprüfte Partner und Angebote mit Profi-Qualität

Veröffentliche ein kostenfreies Gesuch

Ganz einfach in wenigen Schritten und erhalte gezielte Angebote von Verkäufern!

In dieser Kategorie verkaufen? Inseriere jetzt und du erreichst genau die richtige Zielgruppe!

Das „kleinste Fitnessstudio der Welt” ‒ die Rede ist vom Theraband. Mit dem dehnbaren Latexband lassen sich viele verschiedene Übungen für unterschiedliche Muskelgruppen durchführen und der komplette Körper trainieren. Und zwar überall, denn das handliche Theraband passt in jede Tasche. Spätestens seitdem Functional Training im Trend liegt, sind die bunten Bänder in aller Munde und werden von Physiotherapeuten, Fitnesstrainern und Freizeitsportlern gleichermaßen verwendet. 

Ein Band, viele Namen 

So viele Anwendungsmöglichkeiten das Theraband bietet, so viele Namen hat es. Die geläufigste Bezeichnung ist „Theraband”. Das ist eigentlich der Name einer Marke, deren korrekte Schreibweise „Thera-Band” ist. Die Bänder sind in kürzester Zeit so beliebt geworden, dass der Begriff „Theraband” oft allgemein für Fitnessbänder dieser Art genutzt wird. Bekannt ist es außerdem als Flexaband, Latexband oder Therapieband. Da es klein und handlich ist, nennt man es auch „Fitnessstudio im Taschenformat” oder „kleinstes Fitnessstudio der Welt”. 

Die Vorteile des Therabandes

Ein Theraband ist ein handliches und praktisches Trainingsgerät. Es passt in jede Sporttasche und kann überall mit hingenommen werden. Du kannst es beim Joggen in deine Hosen- oder Jackentasche stecken und somit während deiner Laufrunde ein kleines Workout durchführen. Du kannst es auch wunderbar mit in den Urlaub nehmen, denn es passt in jeden Koffer und hat kaum Gewicht. Mit einem Theraband lässt sich immer und überall trainieren ‒ egal ob daheim, draußen, im Urlaub oder im Fitnessstudio. Außerdem ist das Theraband ein preisgünstiges Trainingsgerät, das vielseitig eingesetzt werden kann. Es kann an Türen, Stühlen oder Bäumen befestigt werden. Du kannst allein damit trainieren oder mit Partner. 

Welches Theraband ist das richtige für mich?

Die Wahl des richtigen Therabandes ist mitverantwortlich für deinen Trainingserfolg. Therabänder gibt es in verschiedenen Farben, die für unterschiedliche Stärken bzw. Widerstände stehen. Welches Theraband das passende für dich ist, richtet sich nach deinem individuellen Trainingszustand. Du solltest mindestens 15 Wiederholungen einer Übung schaffen. Danach sollten sich deine gerade beanspruchten Muskeln erschöpft anfühlen. Ist das nicht der Fall, kannst du ein Theraband mit einem stärkeren Widerstand nehmen. 

Theraband für Untrainierte

Die Therabänder in beige und gelb eignen sich für Untrainierte und Unsportliche, darunter Kinder, Schwangere und Senioren. Das beige Theraband hat die Stärke „extra leicht“, während das gelbe den Schwierigkeitsgrad „leicht“ hat. Eines dieser Bänder solltest du nutzen, wenn du kaum Sport machst oder nach einer Verletzung langsam wieder damit anfangen willst. 

Theraband für Sportliche 

Wer regelmäßig Sport treibt, für den eignet sich das rote Theraband. Es hat die Stärke „medium“ und wird von sportlichen Frauen zum Einstieg in das Theraband-Training genutzt. Die Fortführung für starke Frauen ist das grüne Band mit dem Schwierigkeitsgrad „stark“. Gleichzeitig ist diese Farbe der Trainingsbeginn für Männer. Die Steigerung ist das blaue Theraband, das „extra stark“ ist und sowohl für Männer als auch Frauen mit Kraft geeignet ist.  

Theraband für Durchtrainierte 

Wenn du im Umgang mit dem Theraband fortgeschritten bist, fast jeden Tag trainierst und daher sehr sportlich bist, ist für dich das schwarze Theraband das richtige. Es hat den Schwierigkeitsgrad „besonders stark“ und wird vor allem von durchtrainierten Männern verwendet. Danach kommt das silberne Band mit dem Stärkegrad „ultra stark“, das nur von äußerst gut trainierten Personen genutzt werden sollte. Die maximale Stärke und damit den höchsten Schwierigkeitsgrad hat das goldene Theraband. Es wird ausschließlich von Leistungssportlern verwendet. 

Was bringt das Training mit dem Theraband?

Mit dem Theraband ist ein effektives Ganzkörpertraining möglich. Es kann zum Muskelaufbau sowie zur Steigerung der Kraftausdauer genutzt werden. Auch die allgemeine Fitness lässt sich damit verbessern. Das Training mit dem Theraband wirkt sich auch positiv auf die Körperformung aus, strafft unseren Körper und heizt die Fettverbrennung an. Normale Übungen werden durch den Einsatz des Therabandes deutlich effektiver, da ein Widerstand überwunden werden muss. Das Workout ist außerdem äußerst gelenkschonend, da eine Vielzahl der Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden. 

Das Neueste aus dem fitnessmarkt.de-Magazin

Alle Artikel
Allgemeines Welche Nahrungsergänzung ist für den Muskelaufbau sinnvoll?

Muskelaufbau ist weiterhin eines der am häufigsten genannten Trainingsziele von Fitnessstudio-Mitgliedern in Deutschland. Weiblichen Train...

22. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche Welttag der Ergotherapie 2019

Alles unter einem DACH!Die Ergotherapie-Verbände der drei Länder Deutschland, Österreich und Schweiz stecken dieses Jahr zum Welttag der E...

22. Oktober 2019

Allgemeines Nachhaltigkeit im Fitnessstudio - Verbrauchsmaterialien und Kleingeräte

Kaum ein Thema beherrscht die Medien so dauerhaft wie die Fridays For Future - Bewegung. Was auch immer jeder Einzelne von der Bewegung se...

21. Oktober 2019

Tipps zum Gerätekauf Rückentrainer im Überblick - welche Modelle gibt es und wo liegen die Unterschieden

Rückentrainer bieten dir eine flexible Möglichkeit, deinen Rücken mit jedem Training ein bisschen stärker zu gestalten. Als Kontrahent dei...

18. Oktober 2019

Tipps zum Gerätetraining Welche Muskeln werden mit der Flachbank trainiert?

Eine Flachbank darf weder im Fitnessstudio und im Hotel-Gym noch im privaten Trainingsraum fehlen. Der Grund ist einfach: Zahlreiche Muske...

18. Oktober 2019

Allgemeines Balance Board und Balance Pad im Vergleich - so bleibst du im Gleichgewicht

Suchst du ein Balance Pad oder Balance Board und kannst dich einfach nicht entscheiden? Bist du dir unsicher, wo die Unterschiede liegen u...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche XPLOSION - das große Finale im November

MOVE YA! hat 14 Jahre lang die Groupfitness-Convention XPLOSION organisiert. Am 30. November findet die Veranstaltung zum letzten Mal in H...

18. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche IDIAG M360 On Tour in Deutschland

Diesen Herbst werden neu Idiag M360 On Tour Workshops in Deutschland lanciert. Sind Sie auch dabei?Zeigen Sie Ihre Kompetenz als Rückenspe...

17. Oktober 2019

News aus der Fitnessbranche emotion fitness und YOLii kooperieren

emotion fitness hat mit YOLii einen neuen Kooperationspartner, der die motion cardio line 600 einfach und unkompliziert digitalisiert.Mit ...

17. Oktober 2019