Auf die Größe kommt es an - die richtige Wahl der Gymnastikmatte

8 Bewertungen

Gymnastikmatten findest du in allen Farben, Größen und Dicken. Und natürlich macht es einen gewaltigen Unterschied, wofür du deine Fitnessmatte brauchst und welchen Untergrund du zuhause oder bei dir im Studio hast. In unserem Überblick über Fitnessmatten verraten wir dir alles Wichtige rund um die Größe der Gymnastikmatte und helfen dir dabei, den bestmöglichen Untergrund zu finden. 

Die richtige Gymnastikmatte

Vorteile einer Gymnastikmatte - darum solltest du nicht auf den Untergrund verzichten

In vielen Einsatzfeldern ist eine Gymnastikmatte nicht notwendig. Gummierter Boden im Fitnessstudio etwa oder Tatami im Sportsaal erfüllen den gleichen Zweck. In beiden Fällen hast du eine bessere Traktion und einen weicheren Untergrund. Aber oftmals brauchst du etwas Dämpfer zwischen dir und Parkett oder Laminat beispielsweise. Besonders Dielen und Teppich sind für Sport ungeeignet und das nicht nur beim Komfort. Schwitzige Füße können dafür sorgen, dass du rutschst und das ist bei Yoga oder CrossFit irgendwo zwischen ärgerlich und gefährlich. 

Die Gymnastikmatte hilft dir dabei, die Füße fest auf dem Boden zu erden. Gleichzeitig ist sie etwas wärmer als der Boden, absorbiert Schweiß ganz einfach und empfindliche Stellen wie der Fußspann sacken einfach ein. Die zusätzliche Dämpfung werden auch Nachbarn unter dir zu schätzen wissen. 


Das musst du beim Kauf deiner Gymnastikmatte wissen


Die Größe einer Gymnastikmatte beträgt dabei typischerweise 175 x 60 cm bei einer Stärke von 0,5 cm. Abhängig sind solche Werte jedoch vom Material, mancher Schaumstoff federt etwas mehr - zu tief sollte deine Matte aber nicht sein. Schließlich brauchst du etwas Widerstand für ein robustes Standgefühl. Bist du etwas größer, solltest du unbedingt eine längere Fitnessmatte nutzen, bereits ab 1,75m Körpergröße könnte es auf einer kleinen Matte eng für dich werden. Und schließlich ist ständiges Nachjustieren nicht unbedingt praktikabel. Bei 200 x 90 cm ist bei den meisten Gymnastikmatten Schluss, diese Breite ist nicht unbedingt notwendig und geht auf die Transportabilität. Trainierst du dagegen immer zuhause, kannst du bei der Größe der Gymnastikmatte problemlos auf Übergrößen zurückgreifen. 




Für jeden die richtige Größe - mit der Gymnastikmatte zuhause trainieren

Die Gymnastikmatte ist ein vielseitiges Tool, das dir Training auf jedwedem Untergrund erlaubt. Perfekt also für dein Wohnzimmer, das Studio mit Laminat oder eine Yoga Session im Park. Mit der Matte kannst du flexibel trainieren und findest die perfekte Balance, selbst auf dem alten Teppich mit den ominösen Flecken.

Finde jetzt deine passenden Gymnastikmatten zum unschlagbaren Preis!

Jetzt Gymnastikmatte finden


Redaktion fitnessmarkt.de (EA)

Bildnachweis: #229936632 Prostock-studio / stock.adobe.com

Veröffentlicht am: 11. November 2019

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel