Welches Mobiliar brauche ich in meinem Fitnessstudio?

7 Bewertungen

Mit einem Fitnessstudio mit viel Elan den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen, ist eine vielversprechende Option. Immerhin nehmen Gesundheit und körperliche Fitness im Bewusstsein der Gesellschaft eine immer größere Rolle ein. Schnell sind Pläne für das Kursangebot oder für die Ausstattung des Geräteparks mit hochwertigen Cardiogeräten und Hanteln geschmiedet. Häufig vergessen angehende Gründer dabei jedoch eine entscheidende Frage: Welches Mobiliar brauche ich in meinem Fitnessstudio?

Welches Mobiliar brauche ich im Fitnessstudio?

Alles beginnt mit dem ersten Eindruck

Wer will schon in einem Fitnessstudio trainieren, das dank zusammengeschustertem Mobiliar schon auf den ersten Blick aussieht wie ein Antiquitätengeschäft? Aus diesem Grund sind hochwertige Möbel, die zusammenpassen das A und O. Alles beginnt dabei mit einem ansprechend gestalteten Eingangs- bzw. Empfangsbereich. Dieser ist schließlich die Visitenkarte von Fitnessstudios und CrossFit-Boxen. Eine einladende Empfangstheke gehört daher zur absoluten Grundausstattung. Auch einige Sitzgelegenheiten wie Barhocker oder Cocktailsessel gehören dazu. Weiter geht es gleich mit dem Mobiliar der Büroräume. Auch diese sind im Idealfall repräsentativ und passend zum Rest der Einrichtung. Immerhin werden hier in der Regel die Mitgliederverträge unterschrieben.

Unverzichtbares Mobiliar im Fitnessstudio

Ganz gleich, ob du ein KDK-Studio, eine CrossFit-Box, ein klassisches Fitnessstudio oder einen Gesundheits-Club eröffnen möchtest, Umkleideausstattung gehört zum unverzichtbaren Mobiliar im Fitnessstudio. Für die Herren- und Damenumkleiden benötigst du in erster Linie Spinde, in denen deine Studio-Mitglieder ihre Kleidung verstauen können. Abschließbare Holz- oder Stahlspinde mit guter Belüftung und einer praktischen Innenraumeinteilung samt Kleiderstange sind ideal. Um in beengten Räumlichkeiten den Platz optimal auszunutzen, bieten sich sogenannte Z-Spinde an. Auch die obligatorischen Sitzbänke samt Kleiderhaken dürfen in den Umkleideräumlichkeiten nicht fehlen. Studios mit zusätzlichem Spa- und Saunabereich benötigen darüber hinaus Umkleidekabinen.


Den richtigen Bodenbelag für das Fitnessstudio auswählen


Sonstiges Mobiliar für das Fitnessstudio

Mobiliar im Fitnessstudio braucht es nicht nur im Eingangs- und Umkleidebereich. Auch im Trainingsbereich selbst ist zusätzliche Ausstattung nützlich. Abschließbare Fächerschränke, in denen die Mitglieder des Studios ihre Wertsachen wegschließen können, sind gerne gesehen. Abhängig davon, ob du ein Old-School-Gym oder einen Fitness-Club mit gehobenem Ambiente eröffnen möchtest, bieten sich als zusätzliches Mobiliar für dein Fitnessstudio einige Loungemöbel an. Schließlich ist eine gemütliche Sitzecke für den Proteinshake und den Plausch nach dem Training ein Goodie, das viele Trainierende gerne annehmen.

Finde jetzt dein passendes Fitnessstudio Mobiliar zum unschlagbaren Preis beim Zentraleinkauf von fitnessmarkt.de!

Jetzt Fitnessstudio Mobiliar finden


Redaktion fitnessmarkt.de (EA)

Bildnachweis: #268315035 Prostock-studio / stock.adobe.com

Veröffentlicht am: 20. Februar 2020

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel