Teqball - Fußball auf dem Tisch

6 Bewertungen

Die Basis der lässigen, neuen Trendsportart Teqball ist das Fußball. Fußball ist hierzulande DER Breitensport Nummer 1, der nicht wie früher nur Männer begeistert. Schon 1995 konstatierte der damalige Chef des FIFA-Weltverbandes, Sepp Blattner: “Die Zukunft des Fußballs ist weiblich!” Und so lockt Teqball - die Fußball Variante, die zu zweit auf einem gebogenen Tisch gespielt wird - Männer und Frauen, Jugendliche und Kinder gleichermaßen!



Hoher Spaßfaktor, maximal effektives Training


Teqball ist ein wahnsinnig vielseitiger Sport. Je nach Vereinbarung unter den Spielern, kann Teqball in unterschiedlichen Varianten an dem gebogenen Tisch gespielt werden. Als Fußball-Variante ist das schnelle, aufregende Spiel besonders beliebt, aber auch Volleyball-Varianten und andere Spielarten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. 


Wie beim Tischtennis muss der Ball über die gebogene Platte auf die andere Seite gespielt werden. Bei der Fußball-Variante natürlich mit dem Fuß, in Ausnahmefällen auch mit dem Kopf. Ganz wie im echten Fußball auch! Durch die Form der Platte ist es besonders anstrengend und spannend, den Ball auch zu “kriegen” und möglichst präzise zurück zu spielen. 

Das macht Amateuren bei einem schnellen Spiel zwischendurch ebenso viel Spaß, wie eingefleischten Fußball-Fans, die mit der Fußball-Variante auf dem Tisch ihr technisches Können, ihre Ausdauer und ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern können. 
 

Teqball ist Fußball Pur: Die Spieler haben keinen physischen Kontakt. Sie sind durch die Platte getrennt. Die Spieler können in Einzel-Matches gegeneinander antreten, noch mehr Spaß entsteht aber in Doppel-Konstellationen. Das macht Teqball auch super für das Indoor-Training im Winter: Verletzungen aufgrund von Zusammenstößen oder Fouls kommen praktisch nicht vor. 


Teqball - mehr als eine Trainingsvariante


Die Erfinder des Teqballs haben große Pläne für die neue, energiegeladene Trendsportart mit Suchtfaktor. Teqball soll kein Schattendasein als Trainingsvariante für Fußballer fristen, sondern zu einer eigenen Sportart mit eigenen Wettkämpfen werden! Ziel der Gründer ist es unter anderem, eine etablierte Sportart mit regelmäßigen Turnieren, Meisterschaften und Qualifikationsspielen zu einer  jährlichen Teqball WM zu werden. Es gibt bereits einen internationalen Verband, die FITEQ, die Gründung eines Teqball Verbands in Deutschland steht allerdings noch aus. 


Zweifelsohne hat die Fußball Variante am Tisch jedoch auch großes Potential im Fußballtraining und ist gerade in der Nachwuchsförderung beliebt! Bekannte Größen des Sports wie Andy Möller oder die holländische Fußball-Legende Ronald Koeman sind begeistert von der neuen Sportart. In einigen Profivereinen wird Teqball bereits mit großem Erfolg als Trainingselement und in der Nachwuchsförderung genutzt. 

Finde jetzt deine Teqball-Platte zum unschlagbaren Preis!

Jetzt Teqball-Platte finden


Redaktion fitnessmarkt.de (DG)

Bildnachweis: Teqball

Veröffentlicht am: 3. Dezember 2020

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel
Tipps zum Gerätekauf WOODWAY goes functional!

Werte deine Functional Area auf: Das Lamellenlaufband "4Front", das Wattbike und die FitBench von WOODWAY sorgen für herausfordernde Workouts in deinem Functional Training Bereich!

25. November 2020

Tipps zum Gerätekauf Ninja Warrior 2020 - Griffkraft entscheidet

Mit einer ausgeprägten Griffkraft fällt nicht nur das Klettern und Bouldern leichter, es gelingt dir mit dem richtigen Training auch besser, Hindernisse wie den Zeitsprung oder die hängenden Körbe im Ninja Warrior Parcours zu überwinden.

11. November 2020