Hocoma geht Partnerschaft mit FREI ein

1 Bewertung

Und stärkt das Kontinuum der Rehabilitation mit Geräten für die medizinische Trainingstherapie (MTT).

Hocoma, der globale Marktführer für robotische und sensorbasierte Geräte für die funktionelle Bewegungstherapie, hat heute eine Zusammenarbeit mit der FREI AG bekanntgegeben. Die FREI AG ist ein Hersteller hochwertiger Geräte für die medizinische Trainingstherapie (MTT). Diese ermöglichen Physiotherapeuten, sicheres und effektives Krafttraining in die Therapie zu integrieren.

Zusammen werden Hocoma und FREI intelligente Trainingsgeräte entwickeln, welche sich mit HocoNet® und Hocomas hochwertigem Produktportfolio verbinden. Dadurch wird die Gesamtlösung in der Rehabilitation gestärkt. „Krafttraining trägt entscheidend zum Rehabilitationsprozess bei”, erklärt Hocoma-CEO Dr. Gery Colombo. „Der Muskelaufbau unterstützt die Patienten beim Wiedererlangen funktioneller Bewegungen.”

Hocoma | FREI AG

Durch die Zusammenarbeit mit FREI expandiert Hocoma in den orthopädischen Markt. „Ich bin mir komplett sicher, den richtigen Partner für dieses Vorhaben gefunden zu haben”, sagt Colombo. „FREI bringt über 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Physiotherapie mit.” Hocomas globales Vertriebsnetzwerk eröffnet dem MTT-Hersteller Zugang zu neuen Absatzgebieten. FREI-CEO Hans-Peter Rosenberger fügt hinzu: „Genau wie wir stellt Hocoma den Patienten in den Mittelpunkt. Wir freuen uns darauf, zusammenzuarbeiten.”

Neue und gebrauchte Fitness- und Therapiegeräte von FREI findest du auch auf fitnessmarkt.de! Kaufe über uns direkt vom Hersteller!

 

Quelle und Bildquelle: Hocoma

Veröffentlicht am: 4. Januar 2019

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel