Finanzierung von Fitnessgeräten für Gewerbetreibende

8 Bewertungen

Du planst, dein eigenes Fitnessstudio zu eröffnen, oder dein vorhandenes Unternehmen auszubauen? Was du jetzt brauchst, sind die passenden Fitnessgeräte und eine geeignete Finanzierung derselben. Wir verraten dir, welche Möglichkeiten sich für dich als Gewerbetreibender bei der Finanzierung von Fitnessgeräten ergeben.


Was sind geeignete Finanzierungsoptionen für Gewerbetreibende?

Mindestens ebenso wichtig wie die Auswahl der passenden Fitnessgeräte, ist die Finanzierung derselben. Im Allgemeinen stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wenn es um die Finanzierung von Geräten geht. Am gängigsten sind aber die folgenden vier Optionen: Eigenkapital, Anteilskapital, Leasing und Kredit.

Ganz egal, ob du ein neues Fitnessstudio gründest, ein bestehendes Studio erweiterst oder nur einige Geräte austauschen möchtest. Eine der Finanzierungsoptionen ist bestimmt die Richtige für dich und dein Unternehmen.


Finanzierung für Privatpersonen

1. Eigenkapital

Wenn du alle Fitnessgeräte aus Eigenkapital finanzierst, verschafft dir das eine starke Verhandlungsposition, wenn es an die Preisverhandlungen geht. Der Nachteil ist, dass du wertvolles Kapital verwendest, das dir an anderer Stelle fehlen könnte. Für größere laufende Projekte wie den Bau oder Ausbau deines Fitnessstudios solltest du deine liquiden Mittel zurückhalten.

2. Anteilskapital

Neben eigenen liquiden Mitteln hast du als Gewerbetreibender die Möglichkeit, Fitnessgeräte mithilfe von Investorengeldern zu finanzieren. Ähnlich wie bei der Finanzierung von Fitnessgeräten mit Eigenkapital, ermöglicht dir das eine gute Verhandlungsposition. Ein Nachteil besteht allerdings darin, dass Anteilskapital meistens erheblich teurer ist als es beispielsweise ein Bankkredit wäre.

3. Leasing

Des Weiteren hast du als Gewerbetreibender die Möglichkeit, deine Fitnessgeräte per Leasing zu finanzieren. Konkret bedeutet das: Du mietest ein bestimmtes Gerät für eine monatliche Leasingrate. Wenn du das Fitnessgerät zurückgibst, fallen keine weiteren Kosten an. Möchtest du es nach einiger Zeit doch kaufen, werden die bisher geleisteten Zahlungen häufig auf den Kaufpreis angerechnet.

4. Kredit

Eine gute Alternative zur Eigenfinanzierung ist die Aufnahme eines Bankkredits. Dieser kann flexibel an deine persönliche Situation angepasst werden. Außerdem besitzt du die gewünschten Fitnessgeräte sofort, ohne deine liquiden Mittel antasten zu müssen.

Weitere Vorteile bei einer Finanzierung per Kredit:

  • schnelle, unbürokratische Abwicklung
  • flexible Laufzeiten und Raten
  • Planungssicherheit

Wie kann dir fitnessmarkt.de dabei helfen?

Ob Kraft- oder Ausdauergeräte, Equipment für Physiotherapie oder aus dem Bereich Beauty: Bei fitnessmarkt.de bekommst du hochwertige Geräte für jeden Geldbeutel. Wir begleiten dich von der Auswahl der Geräte über den Transport und die Finanzierung bis hin zur Kaufabwicklung.

Du bist Gewerbetreibender und denkst über die Finanzierung eines neuen oder gebrauchten Fitnessgeräts nach? Durch unsere Kooperation mit dem Leasinganbieter abcfinance garantieren wir dir eine problemlose Kaufabwicklung. Gib einfach die benötigten Daten ein und lass dir ein passendes Leasingangebot unterbreiten. Natürlich abgestimmt auf deine individuellen Bedürfnisse.

Fazit: Finanzierung Fitnessgeräte Gewerbetreibende

Wenn du als Gewerbetreibender neue oder gebrauchte Fitnessgeräte kaufen möchtest, hast du verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung:

  • Eigenkapital
  • Anteilskapital
  • Leasing
  • Kredit

Je nachdem, welche Voraussetzungen du mitbringst, kannst du dich für eine der vier Varianten entscheiden. Wir von fitnessmarkt.de nehmen dich gerne beim Kauf an die Hand und verhelfen dir zu einer problemlosen Kaufabwicklung.

Lass dir jetzt dein individuelles Leasing-Angebot erstellen!

Jetzt Leasing-Angebot erhalten


Redaktion fitnessmarkt.de (JM)

Bildnachweis: #172320801 stock.adobe.com


Veröffentlicht am: 14. Mai 2019

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel
Tipps zum Gerätekauf Crosstrainer: Tipps zum Kauf!

Der Crosstrainer gehört zu den beliebtesten Cardiogeräten. Doch nicht nur im Fitnessstudio, auch bei Leuten Zuhause sieht man sie oft. Wenn du dir auch überlegst, einen Crosstrainer zu kaufen, haben wir hier wertvolle Tipps für dich!

23. Mai 2019

Tipps zum Gerätekauf Cardiogeräte: Tipps zum Kauf!

Du hast Interesse daran ein eigenes Cardiogerät für dein Zuhause zu kaufen oder möchtest deinen Cardiobereich im Fitnessstudio erweitern? Beim Kauf von Cardiogeräten gibt es einiges zu beachten. Wir haben wertvolle Tipps für dich!

22. Mai 2019

Tipps zum Gerätekauf Checkliste zum Hotel-Fitnessraum

Zu der Ausstattung eines Hotel-Fitnessbereichs gehört mehr als nur ein paar Kraftgeräte und eine Handvoll Kurzhanteln. Damit Sie nicht den Überblick verlieren und nichts Wichtiges vergessen wird, haben wir für Sie eine Checkliste zum Download parat.

22. Mai 2019