Wie trainiert man richtig mit Kraftgeräten für den Bauch? Tipps zum Training mit Kraftgeräten für den Bauch.

1 Bewertung

Ein flacher, muskulöser Bauch, das sogenannte Sixpack, wirkt sportlich und ist das Ziel vieler Männer. Auch Frauen streben einen flachen Bauch an, der muskulös sein kann. Besonders nach Schwangerschaften haben viele Frauen das Problem, dass der Bauch nicht mehr straff genug ist. Das Training mit Kraftgeräten für den Bauch ist eine wirksame Methode, um Muskeln aufzubauen und zu trainieren, aber auch, um bereits bestehende Fettpolster wegzutrainieren. In Fitnessstudios werden vielfältige Kraftgeräte angeboten, nicht alle sind sie jedoch für den Bauch geeignet. Zum Training mit Kraftgeräten für den Bauch können Sie auch die entsprechenden Kraftgeräte für zu Hause kaufen, um sich den Weg ins Fitnessstudio zu ersparen.

Die Wahl der richtigen Kraftgeräte für den Bauch
Für das effiziente Training mit Kraftgeräten für den Bauch kommt es darauf an, die richtigen Geräte zu wählen. Sie können verschiedene Kraftgeräte für den Bauch im Wechsel benutzen, um mehrere Muskelgruppen zu trainieren und Abwechslung ins Training zu bringen. So wird das Training effizienter, die Muskeln werden mehr gereizt, Routine kommt nicht auf. Um die verschiedenen Muskelbereiche zu trainieren, können Sie Kraftgeräte für den Bauch in Form von

  • Bauchmuskelmaschine, auch als Rotationsmaschine bezeichnet
  • Rotationsmaschine für Rumpf und seitliche Bauchmuskeln
  • Bauchmuskelbank für freies Training

verwenden. Sie sollten sich vor dem Training mit Kraftgeräten für den Bauch im Fiitnessstudio beraten lassen. Legen Sie Ihrem Fitnesstrainer dar, welche Muskeln Sie gezielt trainieren wollen, ob Sie Fettpolster wegtrainieren wollen oder ob Sie einfach nur den Wunsch nach einem flachen, jugendlich wirkenden Bauch haben. Der Fitnesstrainer wird Sie beraten, Ihnen die entsprechenden Kraftgeräte für den Bauch empfehlen und das Training erläutern. Sie sollten die ersten Übungen nicht ohne den Fitnesstrainer absolvieren, denn schnell kann es bei einer falschen Herangehensweise zu Zerrungen oder Verletzungen kommen.

Wie Sie die verschiedenen Kraftgeräte für den Bauch nutzen
Für das Training mit Kraftgeräten für den Bauch wird häufig die Bauchmuskelmaschine, auch Abdominal Crunch genannt, verwendet. Sie dient dem spezifischen Training der Bauchmuskeln. Sie sitzen in der Bauchmuskelmaschine, die über Rückenlehne und Beinpolster verfügt und damit mehr Stabilität für den ganzen Körper schafft. Sie trainieren nicht nur Ihre Bauchmuskeln, sondern Sie wirken Beschwerden der Wirbelsäule entgegen und verbessern Ihre gesamte Körperhaltung. Mit der Bauchmuskelmaschine können Sie Crunches und Situps besser als ohne Kraftgeräte für den Bauch ausführen, der Trainingseffekt ist mit dieser Maschine stärker.
Die Rotationsmaschine ist ein weiteres Gerät, das für das Training mit Kraftgeräten für den Bauch zum Einsatz kommt. Trainierte Bauchmuskeln wirken nicht nur athletisch und attraktiv, sondern sie haben eine wichtige Stützfunktion und sind für eine aufrechte Körperhaltung verantwortlich. Mit der Rotationsmaschine trainieren Sie die Bauchmuskeln und verstärken deren Stützfunktion, es kommt seltener zu Rückenbeschwerden. Da Sie mit der Rotationsmaschine durch Drehbewegungen vor allem die schrägen Bauchmuskeln, die gesamte Rumpfmuskulatur und den unteren Rücken trainieren, ist das Training besonders effizient. Sie sitzen beim Training in der Rotationsmaschine.
Für das Training mit Kraftgeräten für den Bauch kommt häufig die Bauchmuskelbank zum Einsatz. Sie verfügt über eine rückenschonende Unterlage, auf der Sie liegen. Im Gegensatz zu anderen Kraftgeräten für den Bauch ermöglicht Ihnen die Bauchmuskelbank das freie Training, Sie können verschiedene Übungen für die Bauchmuskeln absolvieren, vor allem Crunches. Mit Crunches auf Kraftgeräten für den Bauch erzielen Sie eine bessere Wirkung als ohne Geräte, auf der Matte. Der Fitnesstrainer kann Ihnen zu Beginn des Trainings mit Kraftgeräten für den Bauch die richtige Haltung auf der Bauchmuskelbank und die geeigneten Arten von Crunches erläutern.

Was Sie beim Training mit Kraftgeräten für den Bauch beachten sollten
Damit das Training mit Kraftgeräten für den Bauch effizient ist, kommt es darauf an, dass Sie die richtige Haltung einnehmen. An verschiedenen Kraftgeräten sollten Einstellungen entsprechend der Körpergröße erfolgen. Achten Sie immer auf ausreichende Trainingspausen und trainieren Sie regelmäßig. Wechseln Sie zwischen verschiedenen Geräten und Übungen und vermeiden Sie die häufigen Fehler beim Training mit Kraftgeräten für den Bauch.

Hier finden Sie die inserierten Kraftgeräte für den Bauch auf fitnessmarkt.de sowie alle wichtigen Tipps um eine Kraftgerät für den Bauch zu kaufen.

 

 

Veröffentlicht am: 14. Oktober 2014

Bewerte diesen Magazinartikel:
Verwandte Artikel